Nachhaltigkeit

Nachhaltig durch die Periode mit Kora Mikino

*Dieser Blogbeitrag enthält Werbung

Die Menstruations-Pantys von Kora Mikino sind die wahrscheinlich bequemste und nachhaltigste Art der Monatshygiene. Während unserer Periode verursachen wir üblicherweise meist sehr viel Müll und unverdauliches für unsere Umwelt, doch das muss nicht länger sein. Die wiederverwendbare Unterwäsche von Kora Mikino ist einfach eine super Alternative zu den Müllbergen die wir durch Einwegprodukte, wie Binden und Tampons produzieren. Auch wenn du jetzt denkst, dass ist für dich keine Option, ließ dir bitte zuerst diesen Blogbeitrag durch, denn vieles ist einfach die Macht der Gewohnheit, oder falscher Scham.

Was sind Menstruations-Pantys überhaupt?

Die Periodenunterwäsche von Kora Mikino unterscheidet sich im Prinzip, sowohl optisch als auch haptisch, kaum von einer ganz normalen, wirklich gut sitzenden Unterhose. Was die Menstruations-Panties jedoch zu etwas ganz besonderem macht, ist die einzigartige und speziell dafür entwickelt SmartLayer-Technology. Diese Technologie macht sie einfach gesagt, zu einer genialen und saugfähigen Unterhose, doch da steckt noch viel mehr dahinter (siehe weiter unten).

Es gibt viele Verschiedene Modelle, von der High Waist “Hilde”(oberes Bild), bis zum Sexy Brazilian Slip “Selma”(folgendes Bild). Von Größe 34 bis 48 und von Saugstark bis super Saugstark. Somit ist garantiert für jeden etwas dabei. Außerdem gibt es die Slips auch noch in günstigeren 3er SparPacks.

Woraus sind die Pantys hergestellt?

Der sehr angenehme und weiche Stoff des Slips besteht aus 90%MicroModal und 10% Elasthan. Die Modal-Faser wird aus europäischem Buchenholz, aus zertifizierter Forstwirtschaft hergestellt. Die Sauglage (SmartLayer-Technology) besteht aus 95% Polyester und 5% Polyamid. Durch die Zusammenstellung von bioaktive Öko-Silbersalze darin, wird unter anderem die Vermehrung von geruchsverursachenden Bakterien verhindert.

Wie funktionieren die Menstruations-Pantys?

Die komplette ‘Sauglage’ ist in der Panty eingenäht und sitzt da wo normal auch eine Binde liegen würde (im Schrittbereich). Sie ist ungefähr 4 mm dick und somit super flach und angenehm. Überhaupt nicht zu vergleichen, mit einer dicken und unbequem aufquellenden Binde.

Die einzigartige Smart Layer Technologie sorgt dafür, dass Blut und Flüssigkeit sekundenschnell in der Panty durchgeleitet werden, sodass sich das Material auf der Haut immer angenehm weich und trocken anfühlt. Anschließend wird es auslaufsicher, antibakteriell und geruchsneutral im Slip eingeschlossen. Dabei bleibt die Panty die ganze Zeit über atmungsaktiv. Auch nach größeren Mengen Blut, entwickelt sie sich nicht zu einer “Windel”.

Warum gerade kora Mikino?

Die KORA MIKINO Menstruations-Panties werden in Deutschland und der EU gefertigt und bestehen aus nachhaltigen Materialien.  Zudem sind die Pantys zu 100% vegan und von Peta zertifiziert. Ein weiterer großer Punkt der für Kora Mikino spricht, ist ihre tolle Vision und einfach auch ihre gesamte Firmenphilosophie. Kora Mikino entwickeln ihre Produkte beispielsweise gemeinsam mit den Userinnen, um so ihre Community in den Mittelpunkt zu rücken. Außerdem arbeiten sie bei Fotoshootings ganz bewusst nicht mit professionellen Models, sondern zeigen Menschen mit allen Größen, Formen und Schattierungen. Natürlich sprich auch die Qualität und der Nutzen der einzigartigen Menstruations-Pantys für sich. Hier nochmal auf einen Blick, die Panty…

  • …kann bis zu 12 Stunden am Stück getragen werden.
  • …saugt bis zu 30 ml auf (das entspricht etwa drei Tampons mit ‘normaler’ Stärke).
  • …ist antibakteriell mit einer zertifizierten Silbertechnologie ausgerüstet.
  • …ist nach unten hin ‘abisoliert’ sodass keine Flüssigkeit durchdringen kann.
  • …beschert Dir den ganzen Tag über ein trockenes Tragegefühl!
Wie Benutze und reinige ich die Pantys?

Die Panty wird ganz normal wie eine Unterhose angezogen und kann dann bis zu 12 Stunden am Stück getragen werden. Am besten wechselt ihr sie morgens und Abends. Danach empfiehlt es sich das Blut zunächst mit kaltem Wasser kurz auszuwaschen, bevor ihr sie dann bei 40 Grad im Schonwaschgang in der Waschmaschine wascht. Einfach ganz bequem mit eurer anderen Wäsche zusammen.

Die Menstruations-Pantys sind unendlich oft wiederverwendbar bzw. genau so lange wie eure normale Unterwäsche auch. Wenn sie ihre Dienste geleistet hat, könnt ihr sie außerdem gerne zum ordnungsgemäßen recyceln wieder zurück an Kora Mikino senden.

Wie fühlt es sich an und ist es nicht etwas ekelig?

Nach dem ich sie selber bereits zwei Monatsblutungen lang benutzt habe, kann ich ganz klar sagen Nein! Doch natürlich hat jeder Mensch zu seinem Körper und seinen Körperflüssigkeiten ein ganz individuelles Verhältnis. Am allerwichtigsten ist natürlich, dass Du dich wohl fühlst! Doch versuche es vielleicht mal so zu sehen, #istnurblut und noch dazu #esistdeins. Das Gute ist außerdem, dass du dein Blut in den Mentruations-Pantys weder siehst, noch fühlst (durch die einzigartige Technologie).

Gibt es auch andere Nachhaltige alternativen?

Tatsächlich ist die Periodenunterwäsche die wohl nachhaltigste, hygienischste und gesündeste Art zu menstruieren, doch verstehe ich gut wenn man diese nicht für jede Situation nutzen möchte. Also ja, natürlich gibt es noch andere Arten wie die Menstruationstasse (links im Bild), oder zertifizierte BioTampons. Inwiefern davon etwas für dich eine passende Alternative, oder Ergänzung darstellt, musst du natürlich für dich selber herausfinden. Doch dass du überhaupt schonmal über nachhaltige Alternative nachdenkst ist wirklich super und dafür möchte ich Dir hier schonmal danken 🙂

Meine Erfahrung und Nutzungsart

Für mich gibt es während meiner Periode einfach nichts besseres, als mich mit meiner Menstruations-Panty “Hilde” und einer Wärmflasche ins Bett zu legen und zu entspannen.

Gerade wegen meiner Endometriose war für mich ein Tampon, unabhängig von dem Umwelt Aspekt, nicht immer die angenehmste Variante. Die Menstruationstasse wird auch von vielen Frauen mit positiven Resonanzen genutzt, doch ich komme mit ihr leider nicht so gut zurecht und daher bin ich sehr dankbar für die Pantys.

Wenn ich dann beispielsweise zum Sport gehe, greife ich jedoch nach wie vor am liebsten auf ein Tampon zurück. Jedoch beachte ich dabei dann, dass es sich ausschließlich um zertifizierte BioTampons handelt. Frei von Plastik, Chemiekalien oder sonstigem. Auch die Entsorgung erfolgt anschließend nur im Mülleimer – bitte niemals in die Toilette werfen.

Ich hoffe dass ich dem ein oder anderen von euch mit diesem Blogbeitrag bei der Entscheidung zur Nachhaltigen Monatshygiene helfen konnte und möchte jedem einzelnen der sich mit diesem Thema auch auseinandersetzt danken. Danke, dass du dir über unsere Umwelt Gedanken machst und deinen Beitrag dazu leisten möchtest 🙂

Bis bald, eure Chalilofee.

2 Gedanken zu „Nachhaltig durch die Periode mit Kora Mikino“

  1. Tamara sagt:

    Hallo 🙂
    Erst mal danke für den tollen Artikel! Ich wollte allerdings noch fragen wie du die Größenangaben von Kora Mikino empfindest. Sollte man eher eine Größe kleiner bzw. größer nehmen? Oder schneidet die Unterwäsche irgendwo ein, da sie ja gut sitzen sollte?
    Liebe Grüße,
    Tamara

    1. chalilofee sagt:

      Hey vielen Dank, freut mich dass er dir gefällt 🙂 Ich habe meine ganz normale Größe genommen also S und sie saß perfekt! Also überhaupt nicht zu eng oder zu weit. Aber schau mal auf der Seite unter dem “Größenberater”, da kannst du dann nochmal auf Nummer sicher gehen: https://koramikino.de/pages/periodenunterwaesche-groessenberater …Liebe Grüße und viel Spaß damit 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.