Detox Cleanse

My DETOX CLEANSE DIARY Day 1

Guten Abend ihr lieben,

heute war der erste Tag meiner FrankJuice Saftkur und ich muss sagen, es war wirklich sehr lecker und ganz anders war als ich es erwartet hatte.

Nachdem ich mich in der Vergangenheit nun auch schon öfter an diversen “Grünen Smoothies” ausprobiert hatte, war meine Angst echt groß dass mir genau diese überhaupt nicht gut schmecken würden. Doch Irrtum, sie sind echt super lecker!

Wahrscheinlich liegt es daran, dass ihnen immer eine süße Frucht zugefügt ist, wie Apfel oder Banane. Wie dem auch sei, da es mir ohnehin in erster Linie um die entgiftende Wirkung geht, wäre es auch so oder für mich in Ordnung gewesen… doch so macht es doch noch deutlich mehr spaß 🙂

Die Säfte sind sehr sättigend, immerhin sind es auch 500ml. Die Zeitplanung von je 2 Stunden Zwischenraum ist auch absolut passend (immer dann wenn mein Magen anfängt zu knurren *hihi*). Wichtig ist dabei sicher auch darauf zu achten, die Säfte wirklich langsam zu trinken (wie bereits in meinem Vorbereitungsbeitrag erwähnt).

Jedoch habe ich bereits heute gemerkt, dass mein Appetit und mein Magen nicht im Einklang sind. Mein Magen ist mit den Säften sehr zufrieden und auch mein Darm ist angeregt aber überhaupt nicht gereizt oder ähnliches. Nur mein Appetit sagt mir immer wieder “Pizza” “Nudeln” “Brötchen” etc., echt total unnötig. Ich denke es ist die Kraft der Gedanken die mich das in den nächsten Tagen kontrollieren lässt.

Mein Ziel in den nächsten Tagen:

Ich möchte versuchen mich mit meinem Körper in Einklang zu bringen und diesen ganzen unnötigen Reizen und Gelüsten bewusst und mit Freude NEIN zu sagen und zwar:

nicht, weil ich nicht kann, sondern weil ich NICHT MÖCHTE!!

das ist ein unterschied und daran werde ich arbeiten! Morgen geht es weiter und natürlich werde ich euch auch dann wieder am Abend berichten, wie es mir ergangen ist. Ich hoffe euch gefallen die Beiträge und ich würde mich freuen, wenn ihr wieder vorbeischaut 🙂

Xx Chalilofee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.