Afrika

Kirurumu Manyara Lodge mitten im Nationalpark

Am ersten Tag der Anreise in Tansania, konnten wir erstmal ganz in Ruhe ankommen und unsere erste Unterkunft die Kururumu Manyara Lodge erkunden. Unsere erste Safari war dann für den nächsten Morgen geplant.

Die Kirurumu Lodge ist nur durch eine holperige “Straße” aus roter Erde zu erreichen. Dort oben angekommen waren wir zunächst von dieser wahnsinnigen Ruhe überrascht. Außer dieser Unterkunft, war dort einfach nichts.

Der Blick aus unserer Suite war jedoch wunderschön. Direkt auf den Lake Manyara See. Selbst aus unserer Regendusche (umgeben von Höhlensteinen) heraus, konnten wir diesen Blick genießen. Obwohl es ein sichtlich ein “Zelt war”, ging es über zwei Etagen. Oben war das Zelt und unten war dann unser Bad, welches über eine Treppe aus dem Zelt erreichbar war. Alles war sehr sauber und in einem authentisch Afrikanischen Style eingerichtet. So fühlte man sich gleich richtig in Safari Stimmung.

Doch unsere Freude währte nur bis zum Abend, denn als die Nacht anbrach verspürten wir ein leicht mulmiges Gefühl. So ganz alleine irgendwo im nirgendwo, die letzte Suite am Ende des Hügels, ohne jeglichen Empfang und mit einem 360° zu öffnenden Zelt! “Echt Klasse” *hahah*.

So konnten wir schön ausgeschlafen (nicht *haha*) am nächsten morgen in unsere erste Safari starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.