Weihnachten Spezial

Ein Tannenbaum für Weihnachten – selber schlagen oder fertig kaufen?

Weihnachten steht vor der Tür, die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren und da kommt wieder die Frage auf:” einen Tannenbaum selber schlagen, oder doch lieber fertig kaufen? Muss es überhaupt immer ein echter, oder kann es auch mal ein künstlicher Tannenbaum sein? In den letzten Jahren haben wir viele verschiedene Varianten ausprobiert und die verschiedensten Erfahrungen gesammelt. Welcher Tannenbaum es am Ende in unser Wohnzimmer geschafft hat und wo wir ihn gefunden haben, erfahrt ihr jetzt in diesem Beitrag. Viel Spaß 🙂

Auf der suche nach dem perfekten weihnachtsbaum – drei verschiedene Varianten

Welche ist am Ende deine?

1. Einen Tannenbaum fertig kaufen

Was spricht dafür sich seinen Tannenbaum einfach schon fertig geschlagen zu kaufen? Na ganz einfach, weil es einfach ist *haha*. Aber mal im ernst, natürlich spricht erstmal nichts dagegen wenn man sich einen schönen Baum beim Händler aussucht, da es wenig Aufwand ist, schnell geht und auch zu einem schönen Ergebnis führt. Doch es gibt halt einfach noch ein zwei Punkte mehr, die dafür sprechen einen Tannenbaum selbst zu schlagen. Natürlich nur wenn man die Zeit und die Lust dazu hat.

2.Einen Tannenbaum selber schlagen

Doch was macht einen Tannenbaum eigentlich so besonders? Es ist seine Ausstrahlung sein Duft und die Emotionale Beziehung zu ihm 🙂 Schließlich wird er später im engsten Kreise der Familie stehen und ein paar schöne Momente mit euch teilen kann.

Doch muss diese Beziehung nicht erst beim schmücken entstehen, sondern schon viel eher! Bereits der Kauf kann zu einem ganz besonderen Erlebnis werden und damit meine ich nicht beim “selbst aussuchen” an irgendeinem Verkaufsstand, sondern beim aussuchen des EINEN BAUMES unter hunderten!

“Weißt du noch wie wir…”

Das ist sind Situationen, aus denen Erinnerung entstehen! Was gibt es schöneres? Wie wir unseren “Perfekten Baum” Baum gefunden und gefällt haben, seht ihr in dem nachfolgenden Video. Schaut es euch gerne an und hinterlasst uns gerne ein Kommentar wenn ihr mögt 🙂

(am Anfang ist es etwas windig, das wird aber schnell besser 😉 )

Hast du auch Lust auf Deinen eigenen “Perfekten” Weihnachtsbaum? Hier haben wir unseren gefunden …

3.Einen künstlichen Tannenbaum

Natürlich gibt es auch noch eine dritte Option. Einen künstlichen Tannenbaum. Die Vorteile sind hier ganz klar. Ihr habt keinen Dreck (keine Tierchen), keinen Großen Aufwand beim Transport bzw. beim entsorgen und ihr habt viele Jahre etwas davon. Der Nachteil ist für viele zum einen der Preis, wobei der sich auf die Jahre verteilt schnell rentieren lässt und zum anderen fehlt hier die natürliche, echte Ausstrahlung. Ganz zu schweigen von dem Duft, den so eine frische Tanne mit sich bringt.

Meine Lösung für den perfekten Tannenbaum

Ich habe jetzt drei Jahre lang ganz bewusst, drei verschiedene Varianten an Tannenbäumen getestet und erst in diesem Jahr ist ein künstlicher Tannenbaum bei uns eingezogen. Viele Jahre zuvor war ich ein absoluter Verfechter davon. Doch warum eigentlich? Nach langem überlegen und abwiegen war es uns in diesem Jahr einfach mal wichtig, dass es auch eine einfache, saubere und trotzdem schöne Alternativlösung gibt. Einfach für die Jahre, in denen man keinen eigenen Tannenbaum kaufen oder selber schlagen möchte. Zumal wir beim letzten mal echt viel Arbeit hatten unseren Riesen Tannenbaum durch den Flur unserer Altbau Wohnung zu schleppen *haha*.

wir kaufen einen künstlicher Tannenbaum

Besonders wichtig war uns hier bei dem Kauf, dass wir uns einen richtigen “Naturlook” Tannenbaum zu holen und nicht am falschen Ende sparen! Er sollte aussehen wie ein echter Tannenbaum, schön buschig sein, eine gute Qualität haben und viele Jahre halten inkl. Hersteller Garantie. Nach langer Recherche und vielen vergleichen habe ich einen gefunden, der genau diese Kriterien erfüllt. Mittlerweile steht er auch schon und ich muss sagen, ich finde ihn echt klasse.

Es war ein super einfaches dreiteiliges Stecksystem, was ich komplett ohne große Anstrengungen alleine aufbauen konnte. Im Anschluss konnte ich die Zweige noch so biegen wie ich sie haben wollte und schon stand er fertig da. Ich weiß noch nicht wie ich es im nächsten Jahr gerne hätte, aber ich weiß auf jeden Fall, dass ich jetzt immer eine gute Tannenbaum Lösung im Keller parat habe 🙂

tannenbaum
Das ist unser neues künstliches Bäumchen

Ich hoffe dass ich euch bei eurer suche und der Entscheidung nach dem perfekten Tannenbaum helfen konnte und freue mich über eure Berichte.

Ps: Seit ihr noch auf der Suche nach schönen Verpackungen für eure Weihnachtsgeschenke? Dann habe ich hier 7 wunderschöne Ideen für euch! Habt ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest 🙂

Xx Chalilofee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.