Nachhaltigkeit

Der Saisonkalender – regionale und erntefrische Lebensmittel

*Dieser Beitrag enthält Werbung

Design küsst Nachhaltigkeit mit dem super stylischen Saisonkalender. Habt ihr schonmal im Supermarkt nach der Herkunft eurer Lebensmittel geschaut? Wenn ja, dann werdet ihr sicher schnell festgestellt haben, dass die meisten Geschäfte ihre Lebensmittel beinahe das ganze Jahr über führen! Natürlich kommen diese dann nicht aus Deutschland. Nein, sie müssen erst aufwendig importiert werden. Doch brauchen wir wirklich das ganze Jahr über alle Lebensmittel und welchen Vorteil hat es, Saisonal einzukaufen? All das schauen wir uns nun mal genauer an.

Warum ist es besser Saisonal einzukaufen?

Die Vorteile sind unumstritten riesig, doch um euch nicht mit zu vielen Informationen gleich wieder zu “verschrecken”, habe ich hier einmal die 3 für mich präsentesten Punkte zusammengefasst:

  • Es fängt allein schon damit an, sich wieder auf die unterschiedlichen Jahreszeiten mit ihren dazu spezifischen Lebensmitteln zu freuen. Auch für Kinder ist dies super wichtig zu sehen. Viele von ihnen kennen die Jahreszeiten und ihre Merkmale, wie beispielsweise die Lebensmittelernte, schon garnicht mehr. Sie sind es einfach gewohnt, das ganze Jahr über alles zu bekommen. Hier eignet sich auch perfekt der Einsatz des Saisonkalenders, um mit den Kindern gemeinsam besprechen und schauen zu können, wann man vielleicht wieder welchen Kuchen backen kann.
  • Wer sich saisonal ernährt ist nicht nur frischer und Geschmacksintensiver, sondern auch viel gesünder! Damit Importiertes Obst und Gemüse in unseren Regalen noch schön frisch aussieht, wird es bereits vor der eigentlichen Reife geerntet (umso die Transportzeit noch unbeschädigt zu überstehen). Dadurch verliert es wichtige Vitamine, Nährstoffe und Antioxidantien, die erst durch das Sonnenlicht und guten Boden zur Saison reif und vollständig entwickelt sind.
  • Saisonale Lebensmittel zu kaufen ist viel Umweltfreundlicher und zudem sehr wichtig um unsere Bauern und regionalen Höfe zu unterstützen! Regionale Lebensmittel brauchen keine Pestizide oder genetische Modifikationen und können auf natürliche Weise angebaut und geerntet werden. Zudem müssen sie nicht, wie importiertes Obst und Gemüse, über lange Wege transportiert und aufwendig verpackt werden. Das spart nicht nur Verpackungsmaterialien, Wasser und Energien, sondern schont auch noch die Umwelt durch weniger CO2-Emissionen.
Wie kann der Saisonkalender mir dabei Helfen?

Durch den Saisonkalender sieht man immer sofort auf einem Blick, wann welches Obst und Gemüse Saison hat. Doch auf der Legende erfährst Du nicht nur wann sie Saison haben, sondern auch noch, wie die optimale Lagertemperatur ist. So hast du immer gleich alle wichtigen Informationen zu deinem Wunschobst und Gemüse zur Hand, ohne vorher aufwändig das Internet danach durchforsten zu müssen.

Welcher Saisonkalender ist der richtige für mich?

Ich habe lange nach einem passenden Saisonkalender gesucht, der meine Wünsche und Erwartungen erfüllen könnte. Er sollte stylisch, unaufdringlich und Zeitlos sein. Zudem sollte er immer sichtbar sein und im besten Fall aussehen wie ein schönes Poster (ich hatte auch kurz mal darüber nachgedacht mir einen Kalender herunterzuladen doch ich wusste, dass ich dann wahrscheinlich nie mehr drauf schauen würde). Natürlich sollte er außerdem auch alle wichtigen Informationen zu den gängigen Obst und Gemüsesorten haben und das alles noch vorzugsweise auf Deutsch. Eigentlich habe ich bei so vielen Anforderungen nicht erwartet, ein passendes Modell zu finden, doch dann fand ich den Saisonkalender.

besondere Merkmale von: Der Saisonkalender

Der Saisonkalender wird ressourcenschonend und nachhaltig Produziert. Für den Druck wird spezielles und zertifiziertes Papier aus 100 % Recyclingfasern verwendet und durch den Einsatz der Kniffpak-Versandrohre verzichten sie außerdem auf Plastikdeckel. Das Studio befindet sich zudem in Bonn und somit ist selbst der Kalender ein Regionales Produkt.

Der Saisonkalender zeigt 64 Abbildungen der gängigsten Obst-, Gemüse- und Salatsorten Mitteleuropas. Auf der Legende erfährst Du nicht nur wann welches Obst und Gemüse Saison hat, sondern auch die optimale Lagertemperatur. Kurz und knapp und alles auf einen Blick in Deiner Küche. Zudem könnt ihr aus drei verschiedenen Größen und zwei verschiedenen Farben, euren Favoriten auswählen. Mit der passenden Magnetleiste, die es dort ebenfalls zu kaufen gibt, ist dann alles perfekt aufeinander abgestimmt. Egal ob geräumige Altbauwohnung, klassisches Haus, oder gemütliche WG-Küche, für diesen Saisonkalender findest Du ganz sicher einen passenden Platz.

Ich hoffe, dass euch der Saisonkalender genauso gut gefällt wie mir und dass er vielleicht auch schon bald, bei dem ein oder anderen von euch, in der Küche (oder im Flur *hihi*) hängen wird 😉

Xx Chalilofee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.