Afrika, Allgemein

Unsere Unterkunft im Ngorongoro Krater

Wisst ihr, das war mal wirklich eine Unterkunft mit einem Ausblick, denn sie stand direkt am Kraterrand und so konnten wir direkt von unserem Zimmer aus hinein schauen. Einfach nur WOW!

Die Betten waren sehr bequem und es war alles super sauber. Selbst im Bad konnte man sich wirklich wohl fühlen.

Am Abend konnte man sich eine Show im Hotel anschauen, mit Trommlern, Tänzern und Akrobaten, alles im afrikanischen Style. So etwas finde ich immer wahnsinnig ansprechend, weil man so auch der fremden Kultur ein Stückchen näher kommt.

Das Frühstück im Hotel war außerordentlich gut. Es gab eine Riesen Auswahl und die Qualität war ebenfalls umwerfend. Zudem war alles mit so viel Liebe angerichtet, dass es gleich nochmal doppelt so gut geschmeckt hatte.

Zudem hatte man selbst vom Frühstückstisch aus den direkten Blick in den Krater, doch leider war es dort am morgen immer noch sehr nebelig und so konnte man nicht viel erkennen.

Zusammengefasst kann ich die Ngorongoro Serena Lodge wirklich nur empfehlen, wobei ich auch sagen muss, wenn wir etwas mehr Geld zur Verfügung gehabt hätten, hätte ich wahnsinnig gerne in der Ngorongoro Crater Lodge eingecheckt. Doch das war leider nicht mehr drin 😉

Auf zur nächsten Safari …

Xx Chalilofee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.