Healthy Lifestyle

Stronger – Finde durch Sport zu deinem neuen Ich!

*Werbung* Stronger Sportswear

Wer kennt es nicht, der Beginn einer jenen Diät, das Versprechen was man sich gibt, sich von nun an gesund und ausgewogen zu ernähren, der Wunsch danach, seinen eignen Körper wieder zu spüren und doch, fällt man wieder zurück – ABER: Was Dich nicht umbringt macht Dich nur stärker, jede Niederlage ist ein Schritt näher an deinem Ziel und näher, an dem ICH, was du dir so wünscht! Das einzige was wirklich zählt sind nur zwei Faktoren…

*Werbung* Stronger Sportswear

1.Habt ein Ziel! Euer Wille ist eure Stärke, denn es beginnt im Kopf. Wenn du nicht weißt wo es hingehen soll, hast du auch keine Motivation den Weg zu gehen, oder du gehts den Weg bis zu dem Punkt wo es „hart“ wird und drehst dann um, da euch eure Motivation fehlt. Euer Ziel ist eure Motivation! Und wenn ihr erst mal ein Ziel habt, kommt im nächsten Schritt DER PLAN!

Meine Story: Meine Umwelt hat mich nie als „Dick“ oder pummelig angesehen und mich oft für verrückt erklärt, warum ich mit meinem Körper so unzufrieden war, aber Hey, am Ende ist es doch mein Körper und mein Empfinden, also was bringt es mir, wenn alle ihn für gut befinden, ich mich selbst in ihm aber nicht wohl fühle?! Richtig, nichts und deshalb musste ich etwas ändern, nicht für die anderen, sondern einzig und allein für Mich!

Mein Ziel war es (und ist es immer noch) meinen Körper, mit seinen Muskel und Kurven eng an mir zu spüren, ohne das es schwabbelt und locker „rumhängt“ – glaubt mir ich weiß wovon ich rede, denn vor zwei Jahren wog ich noch 8 Kg mehr, schön verteilt auf Hüften, Oberschenkel Innenseiten und Unterbauch (außerdem war mein Po ein einziger Wackelpudding) *hahaha*

*Werbung* Stronger Sportswear

2. Steht wieder auf! Glaubt mir wenn ich euch sage, das jeder auf dem Weg zum „Erfolg“ an dem Punkt gelangt ist, wo er dachte: „ach egal, Sch*** auf Fitness, ich möchte jetzt essen was und wann ich will!“ Doch dieser Gedanke verschwindet wieder und zwar gleich nachdem ihr getan habt, wonach es euch so kostete… und dann kommt die Reue!

Ich denke es ist vergleichbar mit einem „one night stand“ oder?! Ich habe zwar noch nie einen gehabt, aber so stelle ich ihn mir vor – vorher ist das Verlangen so groß, das man nicht widerstehen kann, währenddessen ist es auch noch sehr schön/oder manchmal auch enttäuschend, doch eines steht fest, das Ende ist IMMER gleich, denn ihr habt jemanden betrogen und in diesem Fall, sogar EUCH SELBST!

*Werbung* Stronger Sportswear

Umso mehr Disziplin und Umstellung euer Ziel fordert, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, das ihr in eine solche Lage geratet, also habt ihr zwei Möglichkeiten:

  1. Ihr verbietet euch nicht zu viel, steckt euch kleine Ziele und lasst bewusst Ausnahmen zu, bspw. durch so genannte „Cheat Days“, wobei ich diese erfahrungsgemäß flexibel halten würde (hört da einfach auf euren Körper und euer verlangen)
  2. oder, ihr sucht euch für alles was ihr gerne esst (auch Popcorn, Schokolade oder Chips) Bewusste und gesunde Alternativen, durch die ihr dann rein gedanklich nicht ganz verzichtet, diese jedoch durch „gute Produkte“ ersetzt (wenn ihr mögt, verfasse ich hierzu gerne einen extra Post, hinterlasst mir einfach ein Kommentar 🙂 )
*Werbung* Stronger Sportswear

Doch vor allem ist es wichtig, einen „Rückfall“ nicht als Ende eures Ziels zu sehen, nutzt die „Wut“, „Verzweiflung“ oder was auch immer euch für Emotionen danach erreichen, nutzt sie und wandelt sie in neue STÄRKE und ENERGIE um, denn das muss euch nicht schwächen, im Gegenteil, es kann euch stärker machen, denkt daran, es beginnt im Kopf!

Meine Story: Ich habe mich im Prinzip für die Zweite Variante entschieden, bin jedoch bereit, für ein schönen Abend mit freunden einen „Cheat Day“ einzurichten, wobei ich sagen muss, dass mir das Training am Folgetag meist doppelt so schwer fällt und das ich nun versuche, an diesen Tagen nicht ganz so zu „eskalieren“ – dass ist im Moment noch meine Schwäche!

Doch ich weiß wie ich es schaffen kann!Wie? Ich versuche mich einfach bereits vorher an „den Moment danach“ (wie bei dem gedanklichen one night stand) zu erinnern, der mich dann schon im Vorfeld zügeln soll 🙂 Ich glaube, damit bin ich auf einem guten Weg und je länger ich es schaffe, desto mehr habe ich meine Gedanken unter Kontrolle und desto einfacher wird es! Versprochen! 

*Werbung* Stronger Sportswear

Was auch immer deine Ziele sind, denke immer daran:

Wer nicht will, findet Gründe – Wer will, findet Wege

Glaub an dich, dann schaffst du es auch, denn das, ist die Kraft der Gedanken!

Xx Chalilofee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.