Afrika, Allgemein

Abenteuer Afrika – Safari im Tarangire Nationalpark an Tag 4

Der Tarangire Nationalpark ist die größte Konzentration wild lebender Tiere, außerhalb des Serengeti Ökosystems und auch hier haben wir ein paar ganz besondere Highlights erleben dürfen, also seid gespannt.

Wie bereits im Ngorongoro Krater, mussten wir auch in diesem Park sehr wachsam fahren, denn man wusste einfach nie was einem als nächstes begegnen wird. So wie dieser Leopard, welcher einfach so auf einem Baumstamm lag. Ok nicht wir haben ihn entdeckt, sondern unser Guide, aber er ist ja auch mehr oder weniger darauf geschult … und während wir da so völlig fasziniert vor diesem Baum standen (im Jeep), sprang der Leopard plötzlich auf, kletterte den Baum herunter und jagte einer Gazelle hinterher…

… und er hat sie auch erwischt. Wenn ich so etwas in einer Dokumentation gesehen hätte, wäre ich sofort in Tränen ausgebrochen. Doch als ich es in der freien Wildbahn gesehen habe und verstand, das dies einfach der Lauf der Natur ist, war es für mich ok. Klar war ich trotzdem von meinen Gefühlen völlig hin und her gerissen weil mir die Gazelle so unheimlich leid tat, aber der Leopard brauchte einfach etwas zu essen. Schon traurig irgendwie, aber wenigstens essen sie nur, wenn sie auch wirklich etwas brauchen und töten nicht nur aus spaß, oder aus gier – wie manche Menschen.

Ein weiteres Highlight war dieser atemberaubende und RIESIGE -Mammoth Tree-. Er war so gewaltig, dass wir uns ohne Probleme hineinstellen konnten. Wahrscheinlich hätten wir sogar 200 mal darein gepasst ;).

Im nächsten Bild sehen wir eine Büffel-Herde, denn sie sind immer zu mehreren unterwegs und wenn sie Angst haben, oder wittern sie eine Bedrohung wittern, fangen sie entweder an zu rennen oder sie quetschen sich alle in einem großen Kreis zusammen (so wie in dem Bild).

Und hier sehr ihr noch ein Bild zweier Büffelkopf-Skelette. Faszinierend oder?!

Kommen wir nun zu den Zebras. Wie eigentlich alle Tiere der Savanne (außer die Hippos), haben auch sie mein Herz erobert. Wie sie miteinander herumtollen und durch die Gegend galoppieren, einfach nur WOW!

Und wie schön ist bitte dieser Antilopen Bock? Habt ihr seine Herzchen Nase gesehen?!

Außerdem gab es auch hier wieder viele süße Elefanten zu sehen!

 

Jede Safari ist einfach etwas besonderes und ich kann garnicht genug davon schwärmen! Im nächsten Post geht es mit der wunderschönen Serengeti weiter und ich freue mich schon darauf, euch davon zu erzählen 🙂

Xx Chalilofee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.